Wildtierzentrum Saarburg

Wildtierzentrum Saarburg

wildtierzentrum_blogDas “Wildtierzentrum -Pflege und Artenschutz- e.V.” ist ein gemeinnütziger Verein, der sich ausschließlich mit ehrenamtlichen Mitarbeitern und Helfern um verletzte, verwaiste oder anderweitig hilfebedürftige Wildtiere kümmert. Pro Jahr nimmt der Verein ca. 900 heimische Wildtiere aus rund 60 Arten auf, die dann gemeinsam mit örtlichen Tierärzten aufgepäppelt, gesund gepflegt und für ein Leben in Freiheit fit gemacht werden. Nach erfolgreicher Pflege ist das Ziel, die Tiere wieder auszuwildern, was dem Verein auch in 60% der Fälle gelingt.

Das Wildtierzentrum – Pflege und Artenschutz – e.V. wurde im Jahre 2001 gegründet zum Betrieb einer Vogelauffang- und -pflegestation im Raum Trier-Saarburg. In Wiltingen sowie in Saarburg befindet sich je eine Wildtierpflegestation. Diesem Verein wurde im letzten Jahr (2015) der Ausbau zur swan-952258_1280Errichtung einer Schwanenpflegestation genehmigt. Somit wäre im Raum Untermosel die Versorgung und Pflege von verletzten Schwänen gewährleistet und dies mit entsprechend vollumfänglichen behördlichen Genehmigungen. Im Grossraum Trier ist dies die einzige behördliche-anerkannte Auffangstation für Wildtiere.

Im Jahre 2015 wurden über 1.198 Tiere versorgt. Wir sind sehr beeindruckt von dem Engagement dieses Vereins und haben uns entschlossen zu helfen und zu unterstützen. Damit dieser Verein seine Pflegeaufgaben erfüllen kann, hat sich unsere Stiftung bereit erklärt, die Finanzierung einer Stelle auf Minijob-Basis zu übernehmen.

 

Weitere Informationen zum Wildtierzentrum -Pflege und Artenschutz- e.V.:
www.wildtierzentrum.de (Offizielle Webseite)

1 Comments

Bertram Pohl
Gute Nachrichten aus Saarburg:

Leave Reply